Unterfränkische Meisterschaften in Kitzingen

Erfolgreicher Auftritt der Gastgeber

Über 200 Schwimmer aus ganz Unterfranken ermittelten in diesem Jahr in Kitzingen ihre unterfränkischen Kurzbahnmeister. Mit dabei auch 22 Schwimmer der TG Kitzingen, die ihren Heimvorteil durchaus zu nutzen wussten. Aus Kitzinger Sicht drückte Viktoria Kolb der Meisterschaft ihren Stempel auf. Bei ihren acht Einzelstarts blieb sie in ihrem Jahrgang  (2002) jeweils ungeschlagen, schwamm siebenmal deutlich neue persönliche Bestzeit und qualifizierte sich über drei Strecken für die Anfang April in Würzburg stattfindenden Bayerischen Meisterschaften. Mit sehr flotten 0:27,99 min über 50m Freistil schwamm zudem sie neuen Vereinsrekord und gewann ihren ersten unterfränkischen Titel in der offenen Wertung. Jeweils Vizemeisterin wurde sie über 100m Freistil (1:02,32 min) und 100m Schmetterling (1:14,91 min) und über 200m Freistil (2:18,34 min; neuer Vereinsrekord) und 200m Lagen (2:42,22 min) belegte sie Rang drei in der offenen Wertung.

Drei neue Vereinsrekorde gelangen David Weinig (0:57,84 min über 100m Freistil; 2:09,17 min über 200m Freistil und 1:09,76 min über 100m Schmetterling. In der Juniorenklasse (1998/1999) gewann er insgesamt sieben Mal Gold und einmal Silber. Ebenfalls eine neue interne Bestmarke schwamm Richard Lutsch, der über 50m Schmetterling in 0:29,51 min deutlich unter der 30-Sekunden-Grenze blieb. Weitere Medaillen in der offenen Wertung holten sich Verena Haberkorn über 100m und 200m Brust und Andrzej Migula über 200m Rücken.

Mehrfache unterfränkische Jahrgangsmeisterin wurde Julia Gabriel (2007). Die vielseitige Schwimmerin war über 50m Schmetterling, 50m Rücken, 100m Rücken und 200m Lagen nicht zu schlagen. Mit Silber über 50m Rücken und 100m Lagen und Bronze über 100m Freistil vervollständigte sie ihre Medaillensammlung. Ebenfalls vier Titel gewann Noel Kohles (2005). Er siegte über 50m und 100m Rücken und 100m und 200m Lagen. Dazu gewann er Silber über 50m Freistil und 400m Freistil und Bronze über 100m Freistil. Im Jahrgang 2004 sicherte sich Elisabeth Eitel die Titel über 50m Rücken, 100m Rücken und 200m Lagen und Elena Harbauer den Titel über 50m Freistil. Andrzej Migula (2002) wurde Jahrgangsmeister über 200m Rücken. Medaillen in den Jahrgangsentscheidungen gewannen sich Charlotte Eitel 82007), Anton Schmitt-Raiser (2007), Marlene Streun (2006), Anna Migula (2004), Marie Hipskind (2002), Nicole Opolka (2002), Richard Lutsch (2000) und Franziska Conover (2000).

Auch in den Staffelentscheidungen gab es jede Menge Edelmetall für die Kitzinger Mannschaften. Unterfränkische Meister wurden die Damen über 4x 50m Freistil mit Viktoria Kolb, Franziska Conover, Verena Haberkorn und Elena Harbauer und die Mixedstaffeln über 4x50m Lagen (Noel Kohles, Marie Hipskind, Richard Lutsch und Anton Schmitt-Raiser) und 4x50m Freistil (David Weinig, Verena Haberkorn, Marlene Streun und Charlotte Eitel).

Ergebnisse hier.