Bamberg open

Gutes Wetter und schnelle Zeiten

Perfektes Wetter für einen Freibadwettkampf begleitete uns während der diesjährigen Bamberg open. Auch wenn das Becken klein ist und die Startblöcke eine Katastrophe sind, wurden wieder viele schnelle Zeiten geschwommen. Es muss an der Atmosphäre liegen ...

Traditionell werden die Medaillen in einem Mehrkampf vergeben und hohe Meldezahlen (in diesem Jahr mussten sogar Meldungen abgewiesen werden) sorgen für große Teilnehmerfelder. Trotzdem konnten wir vier Medaillen mit nach Hause nehmen. Julia Gabriel schwamm über alle vier 100er neue persönliche Bestzeiten und ließ ihren 15 Mitstreiterinnen im Jahrgang 2017 diesmal keine Chance. Jeweils Silber gewannen Charlotte Eitel und Anton Schmitt-Raiser, die im Jahrgang 2007 über alle vier 50er am Start waren. In der Wertung (2002 und älter) konnte sich Mariel Robert die Bronzemedaille sichern. Beim kindgerechten Wettbewerb im Mittagsabschnitt ließ Nadine Zellat (2011) ihr Können aufblitzen und sicherte sich bei ihren vier Starts vier Goldmedaillen.

Ergebnisse hier